Zuversichtlich nach Rio

Europameisterschaft, Schweizer Meisterschaft, Olympia. Petras Sommersaison 2016 ist gefüllt mit hochkarätigen Wettkämpfen. Kurz vor ihrer Teilnahme in Rio haben wir mit ihr über den bisherigen Saisonverlauf gesprochen.

Petra_EM_2Petra, wie hast du die EM in Amsterdam erlebt?

Die EM war insgesamt ein toller Event. Es waren sehr viele und vor allem auch erfolgreiche Schweizer Athleten am Start und die Teamstimmung dementsprechend sehr gut. Es hatte auch sehr viele Schweizer Fans im Stadion und es hat mich sehr gefreut, überall Schweizer Fahnen zu sehen im Stadion. Ein Teil meiner Familie und zwei meiner Trainer waren ebenfalls vor Ort. Das war natürlich super!

Hast du deine Ziele erreicht und bist zu zufrieden mit dem Resultat?

Mit meiner Leistung bin ich nicht zufrieden. Die Wetterbedinungen waren schwierig, aber meine Läufe waren auch sonst nicht sehr gut. Ich habe meine Läufe aber analysiert und ich möchte nun an den Olympischen Spielen in Rio einiges besser machen. Dass ich mich trotzdem für den Halbfinal qualifiziert habe, stimmt mich jedoch zuversichtlich.

Wie bereitest du dich für die Olympischen Spiele vor?

Seit ich wieder von Amsterdam zurück bin, habe ich gut trainiert. Bis zu meiner Abreise am 8.8.2016 werde ich weiterhin fleissig trainieren und hoffe, dass ich dadurch nochmals schneller werde und mein Selbstvertrauen steigern kann. In den nächsten Woche werde ich auch etwas weniger arbeiten, damit ich sicher genügend Zeit für die Erholung finde und noch alles erledigen kann.

Mit welchem Gefühl, welchen Erwartungen und Zielen gehst du nach Rio?

Die Vorfreude auf die Olympischen Spiele ist riesig. Ich gehe sehr zuversichtlich nach Rio und möchte am Tag X meine Bestleistung zeigen können. Mein Ziel ist es, wie bereits an den Weltmeisterschaften in Peking 2015, die Halbfinalqualifikation zu schaffen. Dies wird sicherlich kein einfaches Unterfangen aber ich traue mir eine solche Leistung zu. Ich bin durchaus gespannt, wie sich die Olympischen Spiele von anderen Grossanlässen unterscheiden werden und freue mich, dass ich diese Erfahrungen sammeln kann.

Petra_EM_1 Petra_EM_4

Ein ähnliches Programm wie Petra hat dieses Jahr Asdis. An der Leichtathletik-EM in Amsterdam erreichte sie die Finalqualifikation und schloss am Schluss mit 60.37m auf dem 8. Platz ab. An der SM warf sie ausser Konkurrenz den Speer, den Diskus und die Kugel am weitesten und ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen hat sie sich ebenfalls gesichert.

Asdis_EM_1 IMG_1456

Termine:

Dienstag, 16. August, 02:30 Uhr: Qualifikation 400mH

Mittwoch, 17. August, 01:35 Uhr: Qualifikation Speer