Trainingslager der U16 und U14 im Sihlhölzli

Wir durften mit den Athleten und Athletinnen ein tolles Trainingslager erleben.

Für das Leiterteam Jeannette Liistro

Bei den U16 begann die erste Trainingslektion bereits am Donnerstagabend. Wir entschieden, dass wir den U16 eine zusätzliche Hochsprunglektion gönnen wollten. Diese fand wegen Nässe und Kälte noch in der Halle statt. Anschliessend ging es zum gemeinsamen Bowling. Hier kamen ganz unerwartete Talente zum Vorschein. Es hat den Athletinnen und den Trainer viel Spass gemacht.

Am Samstag stieg dann auch die U14 beim Training ein. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und wir konnten alles wie gewünscht durchführen. Es wurde weit und auch hoch gesprungen, über, neben und in die Hürden hineingerannt, die neuen Startblöcke bestaunt und gebraucht sowie alles durch die Luft geworfen: Speere, Disken, Kugeln sowie Bälle, Petflaschen, Kleiderstücke…

Wir hatten sogar die Zeit, die kreative Seite unserer Athletinnen und Athleten beim Zeichnen von Strich-Männchen zu fördern. Alle mussten feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, ein Strich-Männchen beim Überqueren einer Hochsprunglatte zu zeichnen. Wer’s nicht glaubt, kann es gerne selber einmal ausprobieren.