Team SM: Bronze über 200m für TVU-Frauen

Bericht: Bettina Meyer

Zum letzten Mal in dieser Saison standen die TVU-Athletinnen bei den Aktiven an der Team SM in Delémont im Einsatz. Lediglich eine Woche nach den Schweizer Staffelmeisterschaften ging es noch einmal um einen Titel als Team.

Mit am Start waren die 400m Hürden-Läuferinnen Avril Jackson, Petra Fontanive, Daniela Kyburz und Bettina Meyer. Leider konnten sie auf Grund von zu wenig gemeldeten Teams nicht über ihre Königsdisziplin, die 400m Hürden antreten. So entschloss man sich, über die halbe Bahnrunde anzutreten und alles zu geben, um trotz Aussenseiterrolle die Tradition von Teammedaillen fortzuführen.

teamsm_2016

v.r.n.l.: Petra, Avril, Daniela und Bettina neben den zweitplatzierten Läuferinnen vom LCZ. Die Siegerinnen des LV Winterthur fehlen auf dem Bild.

Und tatsächlich holte das Team dank toller Leistungen zum Saisonende auch über 200m auf einem reinen Zürcher Podest nach dem LV Winterthur (24.80s, Cornelia Halbheer, Valérie Reggel, Andrea Rutschmann, Estefania Garcia) und dem LCZ (24.91s, Melanie Keller, Robine Schürmann, Agnes Serksnienè, Lynn Mantingh) mit einer Durchschnittszeit von 25,04s die Bronze-Medaille. Ein wunderschöner Abschluss einer ereignisreichen Saison.

Einen ganz besonderen Abschluss konnte Avril Jackson an diesem Wochenende für sich verbuchen: sowohl über 200m als auch 400m verbesserte sie ihre persönlichen Bestzeiten. Am Samstag, inmitten der schönsten Innerschweizer Bergkulisse, verbesserte sie über 400m am traditionellen Tell-Meeting in Altdorf ihre persönliche Bestzeit um mehr als eine halbe Sekunde auf 55.64s. Im Wissen, dass ihre Beine noch nicht müde waren von der Saison, doppelte sie am Sonntag über 200m nach und lief mit 25.30s nochmals persönlichen Rekord.