Nachruf Walter Zoller

Zoller WalterWalter Zoller † (1.5.1933 – 8.5.2016)

Nur eine Woche nach sei­nem 83. Geburts­tag ist Veteran Wal­ter Zoller nach län­gerer Krankheit ge­stor­ben. Damit ver­liert der TVU ein lang­jähriges Mitglied, welches seit 1959 un­unterbrochen der Skiriege und später dem Ski Club die Treue gehalten hat.
Zusammen mit seinem Bruder Sepp war Walter aus den Bündner Bergtälern ins Unterland gekommen, und die Zollers fan­den im TVU sofort eine sportliche Heimat, denn die Skiriege konnte so erfahrene Skiläufer, sowohl im Langlauf als auch im alpinen Sektor sehr gut gebrauchen.
Walter war ein ausgesprochen eleganter Läufer, damals, als Langlauf noch nicht als Volkssport galt, und er hatte mit der TVU-Staffel und dem Team an den Turner­ski­tagen viele Erfolge zu verzeichnen. Aber auch in die TVU-Festsektion wurde er na­tür­lich mit Handkuss aufgenommen denn er war auch sehr trainingsfleissig.
Auch im Skihaus auf dem Stoos waren die Gebrüder Zoller nicht wegzudenken, und sie wurden gerne ab und zu wegen ihrem lustigen Bündnerdialekt belächelt, was ih­nen aber gar nichts ausmachte. «S isch z firchten» ist einer der Ausdrücke, die Wal­ter immer wieder brauchte, um seine Zustim­mung zu kennzeichnen. Wir werden Walter mit seinem feinen, ruhigen und humor­vollen Wesen vermissen.
Die TVU-Familie und vor allem die Ski­rieg­ler/innen entbieten Myrtha, seiner Gattin, die selber Mitglied der Skiriege ist und stets an der Seite von Walter dabei war, wenn es etwas zu helfen gab, und der ganzen Trauerfamilie ihre tie­fe Anteilnah­me und wünschen viel Kraft im grossen Leid.
P.T.