Kurzporträt

Der Zürcher Silvesterlauf ist ein Volks- und Strassenlauf durch die Zürcher Altstadt und gehört mit seinen bisher 37 Austragungen zu den ältesten, traditionsreichsten und mit über 20’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern grössten Strassenläufen der Schweiz.

Der Zürcher Silvesterlauf hat seinen Namen aus den Anfangszeiten mitgenommen als er noch in den letzten Tagen des alten Jahres stattfand.

Der Lauf wurde im Jahr 1977 das erste Mal ausgetragen. Am Zürcher Silvesterlauf steht das Vergnügen im Vordergrund und er bietet für Läuferinnen, Läufer, Kinder, Familien und Senioren angemessene Kategorien an. In den letzten 20 Jahren hat sich die Teilnehmerzahl des Zürcher Silvesterlauf von knapp 4’000 auf über 20’000 begeisterte Läuferinnen und Läufer mehr als vervierfacht und sich zum drittgrössten Breitensportanlass der Schweiz entwickelt.

Der Zürcher Silvesterlauf wird vom Verein Zürcher Silvesterlauf des TV Unterstrass organisiert. Die Lafranchi Sport & Events GmbH besitzt das Mandat, den Zürcher Silvesterlauf vollumfänglich zu organisieren. Bruno Lafranchi ist seit 1993 Präsident des Organisationskomitees des Zürcher Silvesterlauf, welches aus rund 14 Mitgliedern besteht.

(Stand: 11.2013)