Kantonalfinals UBS-Kids-Cup und Mille Gruyère

Am Wochenende 8./9.7.2017 standen für die Nachwuchsathleten die Kantonalfinals des UBS Kids-Cup und der Mille Gruyère an. Es ging um die Qualifikationen zu den jeweiligen Schweizer Finals. Mindestens vier TVU-Athleten konnten sich ein Ticket für diese Saison-Höhepunkte sichern.

Am Samstag 8.7.2017 war in Wetzikon zunächst der Kids-Cup an der Reihe. Insgesamt 18 TVU-Athletinnen und Athleten hatten sich über die Vorentscheidungen qualifiziert und waren im Dreikampf (60m Sprint, Weitsprung und Ballwurf) am Start. Viele konnten die guten Bedingungen nutzen und es wurden viele persönliche Bestleistungen aufgestellt. In der Endabrechnung konnten wir uns über vier Podestplätze freuen. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2009 konnte Shanaya Emenike den Wettkampf sogar gewinnen und sich damit einen Platz am Schweizer Final im Zürcher Letzigund sichern. Tilda Puhan (3. Platz Jg. 2010), Amani Jahzara Ferguson Simpson (3. Platz Jg. 2009) und Raffael Fresia (2. Platz Jg. 2005) habe noch reele Chancen, sich über die „Lucky Loser“-Wertung eventuell auch noch zu qualifizieren. Hier müssen aber erst noch alle weiteren Kantonalfinals abgewartet werden.

Am Sonntag 9.7.2017 fand dann noch in Regensdorf mit dem Regionalfinal der Mille Gruyère dann der Wettkampf für die laufbegeisterten Kinder statt, die sich über die 2 1/2 Bahnrunden massen. 20 TVU-Athletinnen und Athleten nahmen die Herausforderung an und kämpften sich ins Ziel. In jedem Jahrgang standen zwei Qualifikationsplätze für das Schweizer Final im September in Kreuzlingen zur Verfügung. Bei den Knaben des Jahrgangs 2005 kamen Benjamin Hofer-Girsberger und Sven Kehrle als erster und zweiter ins Ziel und sind damit qualifiziert. Weitere Podestplätze erreichten Eric Berger bei den Knaben des Jahrgangs 2006 und Linn Illi bei den Mädchen des Jahrgangs 2008. Da die beiden Sieger in Erics Rennen nicht aus dem Kanton Zürich stammen ist Eric damit als bester Zürcher auch für das Schweizer Final qualifiziert. Linns Altersklasse ist leider noch nicht finalberechtigt.

Ergebnisse Kids-Cup
===================

Mädchen W7 (Jg. 2010)

3. Tilda Puhan 686 Pkt. (10.82s/2.84m/14.86m)

Mädchen W8 (Jg. 2009)

1. Shanaya Emenike 1081 Pkt. (9.94s/3.47m/22.16m)
3. Amani Jahzara Ferguson Simpson 968 Pkt. (9.99s/3.40m/16.85m)
8. Laura Huber 832 Pkt. (10.41s/3.14m/16.22m)

Mädchen W9 (Jg. 2008)

7. Anissa Dikk 1066 Pkt. (9.96s/3.42m/22.08m)
13. Gina Bertozzi 992 Pkt. (10.40s/3.50m/21.30m)
16. Nina Schmid 937 Pkt. (10.03s/3.25m/17.29m)
26. Linn Illi 824 Pkt. (10.62s/3.05m/18.73m)

Mädchen W10 (Jg. 2007)

28. Anne Dufner 1030 Pkt. (9.66s/3.54m/15.10m)

Mädchen W11 (Jg. 2006)

18. Ayele Carine Folly 1355 Pkt. (8.98s/3.92m/20.45m)
22. Julie Gartmann 1332 Pkt. (9.44s/3.80m/27.08m)
23. Leonie Körner 1320 Pkt. (9.31s/3.99m/22.24m)

Mädchen W12 (Jg. 2005)

6. Arianna Giuliani 1731 Pkt. (8.78s/4.64m/30.98m)
11. Schirin Jammoul 1627 Pkt. (8.98s/4.41m/30.73m)

Mädchen W13 (Jg. 2004)

10. Jana Bansac 1730 Pkt. (9.25s/4.46m/40.72m)

Knaben M9 (Jg. 2008)

7. Elio von Flüe 986 Pkt. (9.52s/3.67m/24.81m)
14. Jan Meyhack 903 Pkt. (9.70s/3.39m/24.30m)

Knaben M12 (Jg. 2005)

2. Raffael Fresia 1601 Pkt. (8.58s/4.80m/43.64m)

Ergebnisse Mille Gruyère
========================

Knaben M13 (Jg. 2004)

8. Jonathan Ruchti 3:19.61 min
15. Paolo Terribilini 3:55.58 min

Knaben M12 (Jg. 2005)

1. Benjamin Hofer Girsberger 3:08.88 min
2. Sven Kehrle 3:13.34 min
12. William Olsson 3:52.51 min

Knaben M11 (Jg. 2006)

3. Eric Berger 3:22.02 min
10. Silas Del Bon 4:16.90 min

Knaben M10 (Jg. 2007)

7. Olaf Schmid 3:55.43 min
14. Ryan Forster 4:16.80 min

Knaben M8 (Jahrgang 2009)

5. Yannick Hobi 4:19.33 min

Mädchen W13 (Jahrgang 2004)

12. Anne-Sophie Hengy 3:50.48 min

Mädchen W12 (Jahrgang 2005)

9. Alicia Hoener 3:49.49 min
10. Liv Messmer 3:52.29 min
11. Lara Ochsenbein 3:57.89 min
15. Maijra Ibekwe 4:03.83 min

Mädchen W11 (Jahrgang 2006)

10. Julia Mambourg 4:27.70 min

Mädchen W10 (Jahrgang 2007)

4. Hannah Stalder 3:54.73 min

Mädchen W9 (Jahrgang 2008)

3. Linn Illi 3:52.54 min
4. Nina Schmid 3:58.59 min
9. Isabelle Biber 4:54.57 min