FU14 Teamevent

NACH DEM MATCH SIND WIR SOFORT ZU ELENA UND MAYA NACHHAUSE GEGANGEN. DIE HATTEN STRUM.

ES GAB DORT SIRUP UND KUCHEN. BEIM ESSEN HAT UNS MAYA DAS „CHLÜBERLISPIEL“ ERKLÄRT.

DANACH HABEN WIR ZWEI GRUPPEN GEMACHT:

  • GRUPPE GRÜN:VALERIE, BEA, JULIA, JIHAN, JAEL, MARIKA, CARLACHLI UND MAYA
  • GRUPPE WEISS: JOELLE, CARLAGROSS, SRAINA, LEILA, VILJA, SILJA, PHILIPP UND ICH

DANN HABEN WIR DAS JOGURT SPIEL GESPIELT. ES GING SO: 2 VON EINER GRUPPE GINGEN ZUSAMMEN. DER VORDERE MUSSTE EIN ALTES T-SHIRT ANZIEHEN, DER HINTERE MUSSTE IN DIE ÄRMEL“SCHLÜFÄ“. DANACH MUSSTE DER HINTERE DER VORDERE FÜTTERN. ES WAR SEHR WITZIG

NACHER MUSSTEN WIR EIN THEATER AUFHÜREN. MIT EINEM WORT, EINEM GEGENSTAND UND EINEM ORT VOM ANDEREM TEAM. DIESES SPIEL WAR AUCH SEHR WITZIG. ZUM SCHLUSS MUSSTE DAS TEAM BEWEISEN DAS SIE COOLER SIND.

NACH DEN SPIELEN GINGEN WIR IN DEN WALD UND DORT SUCHTEN WIR UNS EINE FEUERSTELLE, DIE FÜR UNS GEEIGNET WAR, DIE FANDEN WIR DANN AUCH. ALS WIR ALLE STÖCKE SAMMELTEN, MACHTEN DIE TRAINER DAS FEUER UND WIR KONNTEN UNSERE WURST BRATEN. ES GAB AUCH SCHLANGENBROT. EINIGE KINDER MACHTEN SICH ZUM DESSERT EINE „SCHOGGIBANÄ“ ES GAB ABER AUCH MARSHMELOWS. DANACH GINGEN WIR BALD WIEDER NACH HAUSE.

LEILA GLOOR (-: