3. Sieg im 3. Spiel fürs Herren 1

Das Herren 1 bleibt trotz einer guten ersten- und einer valablen zweiten Halbzeit auch im dritten Spiel ungeschlagen und gewinnt die zweite Heimpartie der Saison 24:19 gegen den TV Uster.

Der Gegner TV Uster konnte von den bereits 4 gespielten Partien gerade mal eine gewinnen, der Gegner war allerdings kein geringerer als der 1. Liga Absteiger KZO Wetzikon. Die drei weiteren Partien hat Uster jeweils nur knapp mit einem bis zwei Toren verloren. Es durfte also eine spannende und kampfreiche Partie erwartet werden, in der der TV Unterstrass versuchte seine Ungeschlagenheit zu wahren.

Die zwei Punkte zuhause zu behalten sollte jedoch kein einfaches Unterfangen werden. Denn obwohl die Partie von den Untersträsslern in den ersten 10 Spielminuten klar dominiert wurde und das erste Gegentor erst in der achten Spielminute zu liess, agierte das Heimteam im Angriff häufig erfolgslos und brauchte zu viele Chancen um Tore zu erzielen. So hätten zur Halbzeit weitaus mehr als die 13 Tore auf der Anzeigetafel im Blumenfeld stehen müssen. Im Gegenzug war die Abwehrleistung jedoch äusserst erfreulich. Sie zeigte in der ersten Halbzeit kaum Schwächen und liess gerade mal 6 Tore zu. (HZ 13:6)

Nachdem man die erste Halbzeit dominiert hatte und Uster nur selten gewähren liess, war es nun wichtig in der zweiten Halbzeit dort anzuknüpfen, wo man vor der Pause aufgehört hatte. Doch irgendwie war plötzlich der Wurm drin. Obwohl man im ersten Drittel der zweiten Halbzeit nochmals vorlegte, schlichen sich zunehmend unnötige Fehler ein. Zu frühe Abschlüsse und unnötige Ballverluste resultierten häufig in einfachen Gegentoren, was es Uster erlaubte den Rückstand kontinuierlich zu verringern und der Partie zusätzliche Spannung verleite.

Um ein Haar hätte sich das Fanionteam des TV Unterstrass noch selbst geschlagen. Doch nur fast! Trotz der schlechten zweiten Halbzeit, welche übrigens verloren ging, blieb ein fünf Tore Vorsprung erhalten und die Punkte fünf und sechs gingen auf das Konto des TV Unterstrass. (Endresultat 24:19)

Die Punkte waren im trockenen, doch fühlte sich dieser Sieg wie eine Niederlage an. Selbstkritisch war sich das Team bewusst, dass in einer Woche um einiges besser Handball gespielt werden muss, andernfalls bräuchte man gegen den zweitplatzierten HC Dietikon-Urdorf gar nicht antreten.
Diese Partie wird übrigens nächsten Sonntag 23.10.16 um 11:00 in der Zentrumshalle in Urdorf angepfiffen.
Das Team baut auf Eure Unterstützung!!

TV Unterstrass : TV Uster – 24:19 (13:6)

Zürich Blumenfeld, 60 Zuschauer; Schiedsrichter: Marko / Meili

TVU mit Bucheli (1-40) / Suhner (41-60); Bapst, Bohn, Widmer, P.Hungerbühler, Badura, Helbling, Brack, Inderbitzin, Schütterle, Steffen, Mathys, Genovese